Online-Buchung
Suche

Museen

Andros ist eine Insel mit reicher Geschichte und kultureller Vergangenheit und beherbergt drei interessante Museen. Das bekannteste ist das Museum für zeitgenössische Kunst, das sich in Chora, der Hauptstadt der Insel, befindet. Dieses Museum wurde 1979 von der Goulandris Foundation gegründet und verfügt über zwei Räume. Ein Raum zeigt Werke griechischer und ausländischer Künstler des 20. Jahrhunderts, während der zweite Raum die wechselnden Ausstellungen beherbergt.

Das Archäologische Museum von Andros befindet sich ebenfalls in Chora und wurde 1981 gegründet. Hier befinden sich Gegenstände von der Geometrischen bis zur Byzantinischen Periode, darunter mykenische Vasen, Funde aus der Siedlung Zagora aus der Geometrischen Zeit und eine Sammlung von Skulpturen von der Archaischen bis zur Römischen Zeit.

Das Nautische Museum befindet sich auf dem Platz des unbekannten Seglers in Chora und umfasst eine große Sammlung von Gegenständen, die mit der nautischen Tradition verbunden sind, wie Schiffskalender, Fotos und Schiffsmodelle.