Online-Buchung
Suche

Die Insel Andros

Die zweitgrößte Insel der Kykladen, die Insel Andros, war ein Geschenk des Königs Rhadamanthus an Andros, den Enkel von Apollo, da Rhadamanthus mit seinem Dienst zufrieden war. Andros hat eine wechselvolle Geschichte, da es unter der Herrschaft von Karern, Persern, Athenern, Spartanern und Venezianern stand, unter denen die Insel enorm florierte, gefolgt von den Mazedoniern und den Türken. Befreit wurde es schließlich nach der fast vollständigen Zerstörung durch die Deutschen im Jahr 1943.

Diese Zivilisationen haben alle auf dieser wunderschönen Insel Spuren hinterlassen. Die Spuren werden heute langsam zu beliebten Reisezielen, ohne ihren natürlichen Charme zu verlieren. Als nördlichste Insel der Kykladen hat die Insel Andros zwei Hauptdörfer: Gavrion und Batsi. In Gavrion befindet sich der Hafen und Batsi verfügt über viele touristische Einrichtungen.

Beide malerischen Fischerdörfer haben es geschafft, ihren rustikalen Charme zu bewahren und ihren Besuchern dennoch den besten Komfort zu bieten. Die Hauptstadt Chora ist ein weiterer bedeutender Ort, der viele interessante Sehenswürdigkeiten bietet, wie z. B. das Archäologische Museum, das einige interessante Artefakte der Insel beherbergt, das Maritime Museum, das eine einzigartige Sammlung von Tagebüchern, Fotografien, Lithografien, nautischen Objekten und vielem mehr besitzt, und das interessanteste und bedeutendste Museum, das Museum of Modern Art, das einige der spektakulärsten Werke berühmter Künstler und Bildhauer aus ganz Andros, nicht nur aus Griechenland, sondern auch aus dem Ausland ausstellt.

Inselhüpfen

Athen
Ein Besuch in Griechenland wäre unvollständig, wenn man Athen, die Hauptstadt Griechenlands und eine der ältesten Städte mit einer Lebensdauer von fast 3000 Jahren, nicht besuchen würde. Athen, ein sehr mächtiger antiker Stadtstaat, war ein Zentrum für Lernen, Kunst und natürlich Philosophie. Mit dem herrlichen mediterranen Wetter und zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zieht es heute viele Besucher an und bietet für jeden etwas. Abgesehen von den alten Stätten ist die Stadt bekannt für ihre zahlreichen Theater und das blühende Nachtleben.

Athen hat einen der besten Flughäfen und ist Flugziel regelmäßiger Flüge aus aller Welt. Es ist gut mit allen Verkehrsmitteln verbunden, einschließlich Mietwagen und Taxis, während es zahlreiche Hotels für jedes Budget bietet. Ein besonders gut geeignetes Hotel ist das Alexandros Hotel, das einen qualitativ hochwertigen persönlichen Service und eine ansprechende moderne Inneneinrichtung bietet. Mit einfachen Buchungen und idealen Preisen ist dieses Hotel definitiv einen Besuch wert und wird Sie nicht enttäuschen.

Andros
Nach Ihrem angenehmen Aufenthalt in Athen ist die nächste Station in Ihrem griechischen Urlaub die Insel Andros, die nördlichste Insel der Kykladen. Andros ist bekannt für seine herrliche kykladische Landschaft mit sanften Bergen, steilen Schluchten und atemberaubenden Tälern. Die Hauptstadt Hora ist eine charmante Stadt mit schönen neoklassischen Villen und engen Gassen, die von Arkaden, Kirchen und Plätzen gesäumt werden. Die Anreise nach Andros ist sehr einfach mit Fähren, die häufig vom Hafen Rafina in Athen und auch vom Hafen Lavrio nach Andros fahren.
Es stehen viele Hotels zur Auswahl, wie z. B. das Blue Bay Hotel in Batsi, das garantiert alle Ihre Bedürfnisse erfüllt. Dieses atemberaubende Ferienresort mit einem erstklassigen Hotel in der Nähe des Strandes von Delevoya ist ideal für den perfekten Urlaub. Das Hotel bietet alle Annehmlichkeiten und vieles mehr, ist preiswert und macht Ihren Aufenthalt garantiert unvergesslich.Holen Sie sich Ihre tickets.

Tinos
Von Andros aus besuchen Sie die bergige Insel Tinos, die vor allem für die beeindruckende Kirche Panagia, nur einen kurzen Spaziergang vom Hafen entfernt, bekannt ist sowie die wunderbare Ikone in der Kirche. Hora, die Hauptstadt von Tinos, hat vor allem im Tourismusbereich in den letzten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung erlebt. Die Architektur der Insel wurde von den Venezianern beeinflusst, die einst Tinos regierten, und ist hauptsächlich in den kleinen Dörfern erhalten geblieben, die über das Land von Tinos verstreut liegen. Die sandigen oder kieseligen Strände in Tinos mit ihrem kristallklaren Wasser sind ebenfalls wunderschön.

Die meisten Strände sind bewirtschaftet und die Unterkunftsmöglichkeiten sind am Meer gebaut worden. Nehmen wir zum Beispiel den Strand von Agios Ioannis, in dessen Nähe sich das Hotel Carlo befindet. Carlo ist ein luxuriöses Hotel mit Panoramablick auf das Ägäische Meer. Die Zimmer sind im traditionellen kykladischen Baustil eingerichtet und bieten Ihnen allen Komfort, den Sie für Ihren Urlaub benötigen! Im Hof gibt es einen großen Swimmingpool und eine offene Bar, die Ihnen ein Erfrischungsgetränk anbietet. Carlo ist ein familiengeführtes Unternehmen, das Sie einlädt, die entspannende Seite der Insel Tinos zu entdecken.

Mykonos
Nach Andros kommt die wunderschöne Insel Mykonos, die leicht mit dem Flugzeug von Athen und mit der Fähre von Andros aus erreichbar ist. Mykonos, bekannt als das "Venedig Griechenlands", ist eine wahrlich schöne und weltoffene Insel. Ausgestattet mit weißen kubischen Häusern mit bunten Fenstern, zahlreichen Kirchen und schmalen Gassen, die mit weiß gewaschenen Steinen gepflastert sind, bildet Mykonos den perfekten Abschluss Ihres griechischen Urlaubs. Auch die heilige Insel Delos liegt in der Nähe und sollte unbedingt besichtigt werden, vor allem von Geschichtsinteressierten. Mykonos ist auch für ihr Nachtleben bekannt, das Einheimische und Ausländer anzieht. Sie ist eine Partyinsel.

Ein Aufenthalt im Hotel Andronikos wird vor allem wegen des mehr als zufriedenstellenden Services in Kombination mit der atemberaubenden Optik des Hotels empfohlen. Dieses Hotel, das sich auf seine Professionalität stützt, wird Ihre letzten Tage in Griechenland garantiert unvergesslich machen.

Buchen Sie die Tickets für die Fähre und reisen Sie nach Andros!